14

14
Bild: Bistum Osnabrück

Auch im Bistum Osnabrück gibt es unterschiedliche Adventsbräuche – beispielsweise den „Lebendigen Adventskalender“. Dabei werden in einigen Gemeinden an vorher angekündigten Orten symbolisch Türen oder Fenster geöffnet.

Die Türen oder Fenster können dabei Familien-, Vereins- oder Geschäftshäuser sein oder andere Orte, an denen man sich zu einer bestimmten Uhrzeit täglich trifft, um gemeinsam zu singen, eine Geschichte zu hören oder auch bei einem warmen Getränk und Gebäck miteinander zu reden. Vielleicht bietet ja auch ihre Kirchengemeinde einen  „Lebendigen Adventskalender“ an?!

Und falls nicht, können Sie sich ja an einem Bastelbrauch beteiligen, den es seit ein paar Jahren im Bistum Osnabrück gibt: Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie eine Anleitung für einen ganz besonders schönen Engel, der sich auch als Christbaumschmuck gut macht. Statt Seiten aus dem alten Gotteslob eignet sich dafür natürlich auch anderes Papier – viel Spaß beim Basteln!

 

 

Zurück zum Adventskalender …

… geht es, wenn Sie hier klicken!