Biblische Geschichten in Kinderkirche, Katechese und Religionsunterricht lebendig machen – Teil 1

Beginn:
Ende:

»Ist das echter Wüstensand?«, fragen Kinder oft in Kinderkirche und Religionsunterricht, wenn ihnen eine biblische Geschichte mit dem Wüstensack erzählt wird. Spannung kommt auf, wenn beim Erzählbeutel durch Umdrehen immer wieder neue Bilder zum Vorschein kommen. Diese und andere Methoden wie zum Beispiel die Erzählschiene, Wendepuppen oder biblische Erzählfiguren sprechen Kinder mit allen Sinnen an und beziehen sie in das Erzählgeschehen mit ein.

Die beiden Fortbildungsabende bieten die Gelegenheit, gemeinsam verschiedene Methoden auszuprobieren und Inhalte didaktisch aufzubereiten. Die Fortbildung wendet sich an Haupt- und Ehrenamtliche sowie Religionslehrkräfte, die methodische Anregungen zum Erzählen biblischer und religiöser Inhalte in Kinderkirche, Katechese und Religionsunterricht suchen.

Der zweite Teil findet am Dienstag, 24.09.2019, 19:00 – 21:30 Uhr statt.

Zielgruppe:
Religionslehrkräfte an Grund- und Förderschulen

Referent*innen:
Michaela Maas, Referentin für Religionspädagogik, BGV Osnabrück;
Inga Schmidt, Referentin für die Bereiche Liturgie und Glaubenskommunikation, BGV Osnabrück

Leitung:
Franziska Birke-Bugiel, Bildungsreferentin, Haus Ohrbeck

Ort:
Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte

Kosten:
5 EUR

Anmeldung:
Haus Ohrbeck, Tel.: 05401 336-0, E-Mail:mailto:info@haus-ohrbeck.de

od. Vedab-Nr.: BGV_OS_20190909

 

Zurück zur Terminübersicht