„Es wird erzählt …“ – Zweiteilige Ausbildung zur Bibelerzählerin/zum Bibelerzähler (1. Teil)

Beginn:
Ende:

„Wenn ich die Bibel schließe und beginne, ihre Geschichten mit meinen Worten zu erzählen, schauen mich plötzlich alle Kinder aufmerksam an.“ Diese Erfahrung teilen viele, die nicht nur aus der Bibel vorlesen, denn das Erzählen von biblischen Texten erzeugt eine Faszination und Kraft, die die Bibel ganz neu lebendig werden lässt.

Die zweiteilige Ausbildung führt umfassend in Theorie und Praxis des Bibelerzählens ein. Sie vermittelt Grundlagen wie neurobiologische Erkenntnisse zum Erzählen oder Impulse zur Bibel als erzählender Theologie. Zentral sind praktische Übungen zur Erzähltechnik: die Erstellung eines Storyboards, Einstiegsmöglichkeiten und Schlussgestaltungen, Körperübungen zu Mimik und Gestik.

Zwischen den beiden Kursteilen treffen sich die Teilnehmenden dreimal in Regionalgruppen, um die eigenen Erzählungen mit kollegialer Beratung zu entwickeln. Die Ausbildung endet mit einer öffentlichen Bibelerzähl-Nacht. Die Ausbildung richtet sich an alle, die beruflich mit der Bibel arbeiten und neue Formen der Verkündigung kennenlernen wollen, die biblische Inhalte stärker in Kindergarten, Schule und Gemeinde einbringen oder einfach ihren Glauben erzählend weitergeben wollen. Sie schließt mit einem Zertifikat ab.

2. Termin der Ausbildung: Montag, 26.04.2020, 10.00 Uhr – Mittwoch, 28.04.2020, 23.00 Uhr

Zielgruppe
Religionslehrkräfte aller Schulformen

Referent*in
Dirk Schliephake, Evangelischer Pastor & Leiter des Arbeitsbereichs Kindergottesdienst und der Bibelerzähler/in-Ausbildung im Michaeliskloster, Hildesheim
Maria von Bismarck, Schauspielerin

Leitung
Dr. Christiane Wüste, Haus Ohrbeck

Veranstaltungsort / Kooperationspartner
Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte

Kosten
Die gesamte Aufschlüsselung entnehmen Sie bitte dem Flyer der Veranstaltung.

Anmeldung
Haus Ohrbeck, 05401/336-0, info@haus-ohrbeck.de