Herbsttagung von VKRO & VKRM: Auf dem Weg zum perfekten Menschen?! – Künstliche Intelligenz, Digitalität und Human Enhancement als Herausforderungen für den Religionsunterricht

Beginn:
Ende:

Angesichts der rasanten technologischen Entwicklungen und einer immer stärkeren Verschränkung von analogen und digitalen Wirklichkeiten gewinnen alte (und neue) Fragen der Anthropologie
an Bedeutung: Wo fängt Menschsein an, wo hört es auf? Welche Bedeutung wird Künstliche Intelligenz zukünftig haben? Welche ethischen Probleme werden auf uns zukommen? Und: Inwieweit beeinflussen Entwicklungen wie „BigData“ unsere soziale Interaktion und unser Welt- und Menschenbild?
In einem einführenden Vortrag wird Prof. Dr. J. Hertzberg vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz aufzeigen, wie der aktuelle Stand der Forschung in diesem Bereich  aussieht, und wo sich (fernab von Hollywood-Filmen) echte ethische Grenzbereiche auftun.
Anschließend werden Jasmin Hassel und Gabriele Otten Bausteine einer Unterrichtsreihe für die Jahrgangsstufen 9-Q1 vorstellen, in der sich die Schüler*innen selber mit ethischen und anthropologischen Fragen der neuen digitalen Welten auseinandersetzen. Dabei sollen sie auch solche Techniken und Anwendungen reflektieren, die sie aus ihrer alltäglichen Lebenswelt kennen.

Zielgruppe
Religionslehrkräfte an Gymnasien

Referent*innen
Prof. Dr. Joachim Hertzberg, Universität Osnabrück
Gabriele Otten, Jasmin Hassel, Emsdetten

Leitung
Verena Jessing, VKRO
Marcus Hoffmann, VKRM

Veranstaltungsort
Ursulaschule, Osnabrück

Kosten, Anmeldung, Anmeldefrist
Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer der Verbände.