Krieg und Frieden im Religionsunterricht – Fortbildung für Religionslehrkräfte an Grund-, Förder-, Haupt- und Oberschulen

Beginn:
Ende:

Anschließend an die Veranstaltungen zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht wenden wir uns aufgrund der aktuellen weltpolitischen Situation der Auseinandersetzung mit Krieg und Frieden im Religionsunterricht zu, einem Thema, das gerade im zurückliegenden Jahr präsenter und aktueller war denn je.

In der Fortbildung beschäftigen wir uns aus verschiedenen Richtungen mit dem Thema Krieg und Frieden und loten so die Möglichkeiten für die Bearbeitung im Religionsunterricht aus: Wir erarbeiten konkretes Material, um aus biblischer, friedenspädagogischer und ethischer Perspektive auf das Thema zu schauen. Lebenswelt- und schüler*innenorientiertes Arbeiten steht im Vordergrund, so dass Sie nach der Fortbildung mit Bausteinen für unterschiedliche Schulformen in Ihre Schulen zurückkehren, die Sie zeitnah einsetzen können.

Zielgruppe
Religionslehrkräfte an Grund-, Förder-, Haupt- und Oberschulen

Referent:innen/Leitung
Franziska Birke-Bugiel, Haus Ohrbeck
Vertr.-Prof. Dr. Caroline Teschmer, Universität Duisburg-Essen

Veranstaltungsort
Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte

Kosten
20,00 EUR

Anmeldung
Bitte über VeDab anmelden unter BGV_OS_20221013