„Feministisch glauben“ mit Lisanne Richter

Beginn:
Region:
Kategorie: ,

Sogenannte „Catcalls“ (anzügliche Sprüche, Pfiffe oder auch übergriffiges Verhalten) sind eine Form von Belästigung.

Die Initiative „Chalk Back“ (chalk = engl. Kreide) besteht aus einem Team von jungen Frauen, die mit ihrem Projekt „catcallsofhannover“ Aufklärungsarbeit über (sexuelle) Belästigung auf der Straße bzw. Belästigung im öffentlichen Raum leisten. Auf dem Instagram-Account @catcallsofhannover ruft die Initiative dazu auf, Catcalls, die sich in Hannover zutragen, zuzusenden. Diese kreiden die Initiatorinnen daraufhin im wahrsten Sinne des Wortes an dem Ort an, wo sie passiert sind und posten anschließend ein Bild davon auf Instagram. Es geht ihnen darum, den Ort für die Belästigte zurückzugewinnen und Menschen auf die alltägliche Belästigung in Hannover aufmerksam zu machen. Die Initiative ist ein Teil einer weltweiten Bewegung („Chalk Back“), die ihren Ursprung in New York hat und nun in vielen größeren Städten zu finden ist.

Anlässlich des internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen* am 25. November freut sich das Vorbereitungsteam, am 29. November Lisanne Richter als Gästin begrüßen zu dürfen. Lisanne Richter ist Gründerin von @catcallsofhannover.

 

Die Veranstaltung findet auf der Plattform Zoom statt:

https://us06web.zoom.us/j/856…UFNGSjNHRjdPUmdTRFRjSDdrUT09
Meeting-ID: 856 2103 5860
Kenncode: 722046