Gute Hoffnung, jähes Ende…

Beginn:
Ende:
Region: , , ,
Kategorie:

Wenn ein Kind verstirbt (ob vor, während oder nach der Geburt), ist der Schock und der Schmerz für die Eltern und Familien unermesslich. Dabei ist nicht nur die erste emotionale Hilfe wichtig, sondern auch eine gute Begleitung und Unterstützung in der Zeit danach. Wie eine gute und liebevolle, vielleicht sogar fachliche Begleitung für die Eltern und Familien aussehen kann, ist dabei individuell zu betrachten. Tod und Trauer zu verarbeiten braucht Zeit und unterschiedliche Wege. An diesem Nachmittag / Abend stellen sich verschiedene Unterstützer*innen aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim vor.

Herzlich eingeladen sind Eltern / Familien, die ein Kind verloren haben und Hilfsangebote kennenlernen möchten. Pastorale Mitarbeiter*innen, Seelsorger*innen, Mediziner*innen, Krankenpfleger*innen, Hebammen, … die die Hilfsangebote kennenlernen und sich vernetzten möchten. SIE als Nachbar*in, Freund*in, Bekannte*r, Lehrkraft …, die die Sterbefälle mitbekommen und dann unsicher sind, wie sie mit den Angehörigen umgehen können. Fachliche Unterstützungsangebote für sich und zur Weitergabe lernen sie hier kennen.

Anmeldungen bitte bis zum 20. November 2018

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

 

  • Gute Hoffnung, jähes Ende… Contact Details:
    Main address: Herzog-Arenberg-Straße 65 49716 Meppen
    Tel: , Fax: , E-mail: URL: