Menschenrechte vor Profit – Braucht es ein Lieferkettengesetz?!

Beginn:
Region:
Kategorie: , , , , ,

Polit-Talk

Viele der Produkte, die tagtäglich eingekauft werden, werden unter katastrophalen Arbeitsbedingungen hergestellt, Menschenrechtsverletzungen und Umwelt-schäden sind dabei keine Seltenheit. Ein Lieferkettengesetz würde Unternehmen verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards entlang der Lieferkette einzuhalten.

Gemeinsam mit: Tiemo Wölken (SPD MdEP), Andreas Luttmer-Bensmann (KAB Bundesvorsitzender), Johanna Kusch (Initiative Lieferkettengesetz), Gunter Rieck Moncayo (Konrad-Adenauer-Stiftung) und mit Ihnen und Euch, wollen die Veranstalter über das Lieferkettengesetz informieren und diskutieren.

Die Teilnahme ist analog (Aula Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück) und digital möglich. Anmeldung, der Link und weitere Infos unter www.kab-os.de.

  • Menschenrechte vor Profit - Braucht es ein Lieferkettengesetz?! Contact Details:
    Main address: Gottlieb-Planck-Straße 1 49080 Osnabrück
    Tel: , Fax: , E-mail: URL: