Warten aufs Christkind – mit WhatsApp

Postkarte mit kleinem Engel
Bild: Bistum Osnabrück

Adventszeit = Hektik, Stress und Aufregung? Muss nicht sein! Mit unserem WhatsApp-Adventskalender wollen wir Ihnen helfen, friedvoll und fröhlich auf das Fest zuzugehen: mit täglichen kuriosen Fakten rund um die Themen Glauben und Advent – direkt auf Ihr Handy.

Und so geht’s:

1. WhatsApp muss auf dem Smartphone installiert sein.
2. Die Telefonnummer des Bistums Osnabrück in den Smartphone-Kontakten speichern: 0160 96 53 27 31 und WhatsApp in den Einstellungen den Zugriff auf die Kontakte erlauben.
3. Eine Nachricht mit dem Wort „Start“ per WhatsApp an diese Telefonnummer senden.
4. Vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag auf eine Nachricht freuen!

Der Service ist natürlich gratis und jederzeit kündbar.

Häufig gestellte Fragen:

Wie werden meine Daten verwendet?
Wir verwenden die Telefonnummer nur für diese WhatsApp-Aktion im Advent 2017. Ihre Daten unterliegen dem kirchlichen Datenschutzrecht.

Wie kann ich den Service beenden und meine Daten löschen?
Sollten Sie den Service vorzeitig beenden und alle Ihre Daten bei uns löschen wollen, schicken Sie uns einfach eine Nachricht mit dem Wort „Stopp“.

Wie kann ich den Service wieder aktivieren?
Sie können den WhatsApp-Service wieder starten, indem Sie eine beliebige Nachricht an die angegebene Nummer schicken, zum Beispiel „mitmachen“.

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Onlineredaktion der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Annika Ehrbar: Telefon 0541 318-553, E-Mail: a.ehrbar@bistum-os.de

Was passiert mit meinen Daten nach dem Ende der Aktion?
Ihre Daten werden nach dieser zeitlich begrenzten und einmaligen Aktion bei uns unaufgefordert gelöscht.

Sehen andere Nutzer meine Handynummer?
Nein, die Adventsgedanken werden nicht in einer WhatsApp-Gruppe versendet. Nutzer des Services können deshalb keine Handynummern von anderen Nutzern sehen – und diesen auch keine Nachrichten schicken.