Das Bistum in Zahlen

Das Bistum in Zahlen
Bild: unsplash.com, Austris Augusts

1.200 …

Jahre hat das Bistum Osnabrück schon auf dem Buckel.

76 …

Männer durften sich im Laufe der Jahrhunderte schon Bischof des Bistums Osnabrück nennen. Am kürzesten Oberhirte des Bistums war Bischof Franziskus Demann – er starb nur knapp eine Stunde nach seiner Weihe.

12.580 …

Quadratkilometer ist das Bistum Osnabrück groß. Es erstreckt sich von Ostfriesland mit den Nordseeinseln über das Emsland, die Grafschaft Bentheim, das Osnabrücker Land bis nach Bremen.

539.935 …

Katholikinnen und Katholiken lebten Ende 2020 im Bistum Osnabrück.

3.184 …

Menschen (vor allem Kinder, aber auch einige Erwachsene) wurden im Jahr 2020 im Bistum getauft.

184 …

Paare sagten 2020 „Ja“ und ließen sich katholisch trauen. Auch wenn die Zahl im Vergleich zum Vorjahr (914) niedrig erscheint, ist es doch schön, dass sich so viele Paare trotz der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen den kirchlichen Segen geben ließen.

320 …

Priester leben im Bistum Osnabrück. Manche von ihnen schon im Ruhestand, die meisten aber immer noch Tag für Tag aktiv im Einsatz.

338 …

Pastoral- und Gemeindereferent*innen leisten in den Gemeinden oder in anderen Einrichtungen unverzichtbare seelsorgliche Arbeit.

19.500 …

Kinder werden in 225 Kindergärten oder Kindertagesstätten unter der Trägerschaft des Bistums betreut.

300.000 …

Menschen wird jedes Jahr in den diversen katholischen Einrichtungen des Bistums geholfen. Sie werden in Pflegeheimen betreut, in Krankenhäusern ärztlich versorgt oder ihnen wird in Beratungsstellen zugehört.

22.000 …

Mitarbeiter arbeiten in den 650 sozial-karitativen Einrichtungen und Diensten in katholischer Trägerschaft bzw. unter Beteiligung katholischer Einrichtungen und praktizieren so tätige Nächstenliebe.

6 …

der sieben ostfriesischen Inseln gehören zum Bistum Osnabrück: Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog.

Weitere Zahlen gesucht

Sie kennen auch noch eine interessante Zahl aus dem Bistum? Dann schreiben Sie uns!