Arbeitsplatz Kirche

So werden Sie ein Teil des Bistums Osnabrück

In den Einrichtungen des Bistums Osnabrück arbeiten knapp 32.000 Menschen. Sie setzen ihre Fähigkeiten und Talente ein, um unsere Gesellschaft aufzubauen, zu erweitern und lebendig zu halten. Sie sind tätig in der Weitergabe des Glaubens und im Dienst am Menschen.
In welchen Feldern genau, das erfahren Sie hier:

Arbeit

Gemeinde und Seelsorge

Die Kirche lebt vom Engagement der Menschen, die ihren Glauben teilen, dafür eintreten und ihn auch weitergeben. Neben den vielen ehrenamtlichen Helfern sind pastorale Mitarbeiter im Bistum angestellt, die in verschiedener Form das Leben in den Gemeinden bestimmen. Erfahren Sie mehr über die Vielfältigkeit des pastoralen Berufes.

Lesen Sie diesen Artikel: Gemeinde und Seelsorge
Arbeit

Gesundheit und Soziales

Der Caritasverband der Diözese Osnabrück zeichnet sich für den Arbeitsbereich Gesundheit und Soziales verantwortlich. Viele verschiedene Berufsmöglichkeiten erwarten Sie dort in rund 675 Einrichtungen und Diensten. Im Bistum Osnabrück arbeiten dort knapp 22000 Mitarbeiter. Werden Sie ein Teil davon!

Lesen Sie diesen Artikel: Gesundheit und Soziales
Arbeit

Freiwillige Dienste

"Alltagshelden" sind Menschen, die sich freiwillig im Ausland oder Inland für andere Menschen einsetzen und ihnen helfen. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) sind vielleicht die populärsten. Welche Einsatzgebiete und Dienste es noch gibt, können Sie hier nachschauen.

Lesen Sie diesen Artikel: Freiwillige Dienste

Das Bistums Osnabrück als Arbeitgeber

Als Arbeitgeber bietet die katholische Kirche viele Beschäftigungsmöglichkeiten: von der Seelsorge und Sozialarbeit über Bildung, Erziehung, Beratung und Pflege bis hin zu Verwaltung, Kultur und Medien. Nach dem Staat sind die christlichen Kirchen der zweitgrößte Arbeitgeber in Deutschland.
Doch wir haben Ihnen noch mehr zu bieten:

Seitenanfang