Bibelfenster

Gut ist nicht immer gerecht

An diesem Sonntag ist Bundestagswahl. Arbeitsmarktpolitik ist eines der Themen, mit denen Parteien Wählerinnen und Wähler gewinnen wollen. Dabei geht es immer irgendwie auch um Gerechtigkeit bei der Entlohnung. Darum scheint es auf den ersten Blick auch im Evangelientext von diesem Sonntag zu gehen.

Lesen Sie diesen Artikel: Gut ist nicht immer gerecht

Neues aus dem Bistum und der Welt

Soziale Medien

Nirgendwo ist es schöner als daheim! #osnabrückerrad #wappen #osnalove #osnaliebe #osnacity #osna #osnabrück #nirgendwoistesschöneralszuhause #heimatliebe #katholisch #katholischekirche #catholicchurch #bistumosnabrück #bistumosnawow #osnabrück #emsland #grafschaftbentheim #bremen #ostfriesland

weiterlesen 10:42 - 26.09.2017

Nur wer sein #Ziel kennt, findet den Weg. - Laozi

weiterlesen 09:01 - 26.09.2017
Posted by bistumosnabrueck on 2017-09-25T14:52:12+0000
16:52 - 25.09.2017

Leas Vlog

Am 24. September ist Bundestagswahl - setzt ein Zeichen für Menschlichkeit und macht euer Kreuz für Toleranz, Solidarität und Vielfalt!

weiterlesen 11:08 - 22.08.2017
Blog

Was würde Jesus heute tun?

2008 erschienen die „Jerusalemer Nachtgespräche“ von Kardinal Carlo M. Martini. Er geht den großen Fragen des christlichen Glaubens und der Kirche in unserer Zeit nach. Für mich war dieses Buch damals eine Lektüre der Ermutigung und Hoffnung. Auch Papst Franziskus hat die Träume und Anregungen von Kardinal Martini ernstgenommen.

Lesen Sie diesen Artikel: Was würde Jesus heute tun?

Glaube

„Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde …“ so heißt es zu Beginn des Glaubenskenntnisses, das in der katholischen Kirche gesprochen wird. Aber wissen wir eigentlich genau, wovon wir da sprechen? Kann Glaube wirklich so einfach, so allgemein- und endgültig beschrieben werden? Die Wahrheit ist: Glaube hat viele Facetten. Er ist etwas sehr persönliches. Lebendig wird er aber nur in Gemeinschaft. Und klar ist: Zweifel gehören dazu!

Lesen Sie diesen Artikel: Glaube

Liebe

Die Liebe ist Grundlage und wichtigster Ausdruck unseres Glaubens: „Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe“, heißt es in der Bibel (1.Kor 13,13). Weil Gott uns liebt, dürfen wir auf ihn vertrauen. Und dabei selbst Zeugen seiner Liebe sein: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“, lautet sein Auftrag (3.Mose 19,18). Liebe trägt unsere Beziehungen: in Freundschaft, Partnerschaft, Ehe und Familie, aber auch zum Fremden und Anderen in unserer Gesellschaft und zur gesamten Schöpfung.

Lesen Sie diesen Artikel: Liebe

Hoffnung

Der christliche Glaube ist ein Glaube der Hoffnung und der Zuversicht: Christus ist für uns auferstanden! Deshalb glauben wir, dass auch für uns der Tod nicht das Ende ist. Diese Hoffnung kann ein ganzes Leben tragen – auch und gerade in Krankheit, Not und Sterben. Denn als Christen dürfen wir immer hoffen: darauf, nicht alleine zu sein. Darauf, gewollt und geliebt zu sein. Und aus dieser Hoffnung heraus engagieren wir uns – für das Hier und Jetzt und die Zukunft: in Bildung, für die Schöpfung und im Umgang mit anderen Menschen.

Lesen Sie diesen Artikel: Hoffnung

bistum.net

bistum.net ist das Mitarbeiternetz des Bistums Osnabrück. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden hier aktuelle Informationen und wichtige Materialien.

Ein Blick

Seitenanfang