Tausende Sternsinger im Bistum Osnabrück erwartet

Sternsinger vor dem Osnabrücker Dom
Bild: Bistum Osnabrück

Am 28. Dezember 2019 wird die bundesweite Aktion Dreikönigssingen 2020 in der Friedensstadt Osnabrück eröffnet. Ort und Thema der kommenden Aktion passen gut zusammen, denn rund um den Jahreswechsel wollen sich die Sternsinger besonders für den Frieden in aller Welt stark machen: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“, heißt dann das Leitwort der kommenden Sternsingeraktion.

Weitere Infos

Die Mädchen und Jungen werden zur Eröffnung vornehmlich aus allen Teilen des Bistums Osnabrück anreisen, doch auch zahlreiche Gäste aus den Nachbarbistümern und aus weiteren deutschen Diözesen werden beim Sternsingerauftakt 2020 erwartet. Das Bistum Osnabrück ist nach 2001 zum zweiten Mal Gastgeber einer bundesweiten Aktionseröffnung der Sternsinger, die jährlich wechselnd ein anderes Bistum ausrichtet.

Schon im vergangenen Jahr haben Sternsinger aus Langeoog den Staffelstab der Aktion Dreikönigssingen ins Bistum Osnabrück geholt – im Video zeigen sie, wie echte Nordlichter den Sternsinger-Segen bringen:

 

Bundesweite Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend BDKJ. Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als eine Milliarde Euro wurden seither gesammelt, mehr als 73.100 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. Weltweit fördert die Aktion Dreikönigssingen Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.