Bibliotheken im Bistum Osnabrück

Bild: unsplash.com, Clem Onojeghuo

Im Bistum Osnabrück gibt es unterschiedliche Arten von katholischen Bibliotheken: Die Katholischen öffentlichen Büchereien (KÖB) bieten Groß und Klein spannende, lustige und lehrreiche Bücher zu verschiedensten Themen. Die Diözesanbibliothek Osnabrück ist eine wichtige wissenschaftliche Bibliothek – hier findet sich ein breites Spektrum theologischer Fachliteratur zu Studien- und Forschungszwecken.

Katholische öffentliche Büchereien

Im Bistum Osnabrück gibt es mehr als 150 Katholische öffentliche Büchereien (KÖB) – dazu zählen auch Zweigstellen in Krankenhäusern. Die Büchereien sind Orte der Bildung und des Entdeckens, Orte der Begegnung und des Gesprächs. Träger dieser Büchereien sind die Kirchengemeinden. Unterstützt werden Sie von der Fachstelle für Katholische öffentliche Büchereien, die sich unter anderem um die Qualifizierung der ehrenamtlichen Mitarbeiter kümmert, denn die meisten Büchereien werden ehrenamtlich gefürt.

Kontakt

Fachstelle für katholische öffentliche Büchereien
Domhof 12
49716 Meppen
Telefon: 05931 912147
E-Mail-Kontakt

Ausleihen kann hier jeder nahezu alles – vom Kinderbuch über Spiele, Musik und Filme bis zu Romanen und Fachliteratur. So haben die Büchereien nicht nur Schmökerern etwas zu bieten, sondern auch jedem, der sich z.B. in der Kinder-, Jugend- oder Seniorenarbeit engagiert und dafür Material benötigt. Außerdem gibt es in den Büchereien viele Veranstaltungen – vom „Büchereiführerschein“ für Kindergartenkinder bis zur „Buch ins Haus“-Aktion für Menschen, die selbst nicht mehr mobil genug sind, um in die Bücherei zu kommen.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei – eine Katholische öffentliche Bücherei gibt es sicher auch in Ihrer Nähe. Mehr Informationen dazu gibt es bei der Fachstelle für katholische öffentliche Büchereien und hier.

Diözesanbibliothek

Die Diözesanbibliothek des Bistums Osnabrück mit ihrer 150-jährigen Tradition beherbergt mehr als 65.000 Bänden aus den verschiedenen Disziplinen der Theologie – teilweise sind die Bücher mehrere hundert Jahre alt.

Kontakt

Diözesanbibliothek Osnabrück
Große Domsfreiheit 5
49074 Osnabrück
0541 318-470
0541 318-333-470
E-Mail-Kontakt
www.dioezesanbibliothek-osnabrueck.de

Öffnungszeiten

montags bis donnerstags:
9:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr
Freitags:  09:00 – 12:30 Uhr

Die Bibliothek im Priesterseminar leistet Kulturarbeit, auch an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft, um zur christlichen Gestaltung der verschiedenen Lebensbereiche beizutragen. Mit circa 80 laufenden Zeitschriftentiteln und aktueller Literatur bietet sie Antworten auf religiöse, ethische und gesellschaftliche Fragen unserer Zeit.

Die moderne theologische Bibliothek ist öffentlich, allgemein und kostenlos zugänglich. Sie stellt allen Interessierten theologische Standardwerke und darüber hinaus wichtige Veröffentlichungen aus den theologischen Disziplinen und dem Gebiet der Diözesangeschichte zur Verfügung. Im angeschlossenen Lesesaal stehen ruhige Arbeitsplätze und vielfältige Möglichkeiten zur Literaturrecherche zur Verfügung.