Prävention (u.a. Institutionelles Schutzkonzept)

Die Arbeitsgruppe Prävention unterstützt bistumsweit die Entwicklung und Durchführung von Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch. Sie berät kirchliche Einrichtungen und Gremien, vermittelt Schulungsangebote und unterstützt Pfarreien und andere kirchliche Einrichtungen vor Ort bei der Umsetzung von institutionellen Schutzkonzepten. Zudem entwickelt die Gruppe den Präventionsbereich fortlaufend fachlich und konzeptionell weiter und sorgt für die Vernetzung mit anderen Bistümern und außerkirchlichen Institutionen. Wo im Bistum Schulungsverpflichtungen bestehen, achtet die Präventionsgruppe (derzeit gemeinsam mit den Trägerverantwortlichen) deren Einhaltung nach.
Sprecher der Präventionsgruppe sind Hermann Mecklenfeld (h.mecklenfeld@bistum-os.de) und Christian Scholüke (c.scholueke@bistum-os.de).

Weitere Mitglieder dieser Arbeitsgruppe sind in alphabetischer Reihenfolge:

Sylvia Egelkamp
Kerstin Kerperin
Sebastian Niemann

zurück zur Übersicht
Diözesaner Schutzprozess