Presse-Terminhinweise für Januar

Hinweise auf „presserelevante“ Termine im Monat Januar 2016.

Sonntag, 3. Januar:
OSNABRÜCK: Der traditionelle Neujahrsempfang des Bischofs von Osnabrück, Franz-Josef Bode, findet am 3. Januar um 11.30 Uhr im Bischofshaus an der Großen Domsfreiheit 8 in Osnabrück statt. Erwartet werden rund 200 geladene Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kirche.
Informationen in der Bischöflichen Pressestelle, Tel. 0541 318-510.

Sonntag, 10. Januar:
OSNABRÜCK: Der bisherige Bischöfliche Offizial und damit Leiter des Kirchengerichts für das Bistum Osnabrück und das Erzbistum Hamburg, Karl Wöste, wird am 10. Januar nach 21 Jahren in dieser Funktion von Bischof Franz-Josef Bode in den Ruhestand verabschiedet. Wöste vollendet am 15. Januar sein 75. Lebensjahr. Zugleich wird sein Nachfolger und bisheriger Stellvertreter, Dominik Kitta, in sein Amt eingeführt. Der Offizial (Gerichtsvikar) vertritt als Leiter des Bischöflichen Offizialates den Bischof in der innerkirchlichen Rechtsprechung, bei der es vor allem um Ehenichtigkeitsverfahren geht. Die Verabschiedung und die Amtseinführung finden statt im Rahmen eines Pontifikalamtes im Osnabrücker Dom und eines anschließenden Empfangs im „Forum am Dom“.
Informationen in der Bischöflichen Pressestelle, Tel. 0541 318-510.
BISTUM OSNABRÜCK: In den rund 220 Kirchengemeinden des Bistums Osnabrück sind am 10. Januar etwa 10.000 Kinder als „Sternsinger“ unterwegs. Der Erlös aus dem traditionellen Dreikönigssingen ist für Kinder in den Entwicklungsländern bestimmt. Bei der vergangenen Aktion vor einem Jahr kamen im Bistum Osnabrück rund eine Million Euro zusammen.
Informationen in der Bischöflichen Pressestelle Osnabrück, Tel. 0541 318-510.

Dienstag, 12. Januar:
OSNABRÜCK: In einem Pressegespräch am 12. Januar um 11 Uhr im „Forum am Dom“ in Osnabrück (Domhof 12) stellt das Bistum Osnabrück seinen Haushalt für das Jahr 2016 vor.
Informationen in der Bischöflichen Pressestelle Tel. 0541 318-510.

Montag, 25. Januar:
LINGEN: „Wozu katholische Schulen in Deutschland?“ lautet das Thema einer Fachtagung für Schulträger und Leitungen katholischer Schulen im deutschen Sprachraum, die vom 25. bis 27. Januar im Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) in Lingen-Holthausen stattfindet. Insgesamt 16 Referentinnen und Referenten aus Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden nehmen zu der Frage Stellung.
Informationen beim Leiter des LWH, Dr. Michael Reitemeyer, Tel. 0591 6102-112, E-Mail: reitemeyer@lwh.de