Seelsorge

Kontakt

Daniela Emgelhard

Daniela Engelhard
Abteilungsleiterin
Domhof 12
49074 Osnabrück
0541 318-200
E-Mail-Kontakt

Bruno Krenzel

Bruno Krenzel
Geschäftsführer
Domhof 12
49074 Osnabrück
0541 318-220
E-Mail-Kontakt

Das Seelsorgeamt unterstützt die seelsorgliche Arbeit z.B. in Kirchengemeinden und Einrichtungen durch Aus- und Fortbildung sowie Beratung. Die Begleitung pastoraler Entwicklungsprozesse und strategische Planung, orientiert an den Bistumszielen, gehören zum Auftrag des Seelsorgeamtes – so auch der Schlüsselprozess „Kirche der Beteiligung“. Leiterin des Seelsorgeamts ist Daniela Engelhard.

Weitere Infos

  • Eine ausführliche Liste der Ansprechpartner im Bischöflichen Generalvikariat finden Sie im Mitarbeiternetz

Das Seelsorgeamt gliedert sich in drei Fachbereiche: Übergemeindliche Pastoral, Gemeindepastoral und Jugendpastoral. Außerdem sind hier die Ehe-, Familien-, Lebens- und Erziehungsberatung sowie das Forum am Dom und die Geschäftsführung des Katholikenrates und des Gemeinsamen Rates angesiedelt.

Der Fachbereich Übergemeindliche Pastoral begleitet und vernetzt haupt- und ehrenamtlich Engagierte in Gruppen, Verbänden und Einrichtungen, die übergemeindlich organisiert sind. Der Fachbereich kooperiert mit Partnern in Ökumene und Weltkirche und im interreligiösen Dialog. Er umfasst die Bereiche Erwachsenenpastoral/-bildung (Bibelforum, Ehe und Familie, Erwachsenenbildung, Frauen, Männer, 3./4. Lebensalter, Verbände, Weltanschauungen), Geistliches Leben, Interreligiöser Dialog, Kategorialseelsorge (Gefängnisseelsorge, Krankenhausseelsorge, Notfallseelsorge, Polizeiseelsorge), Ökumene und Weltkirche (Missionarische Dienste, Hilfswerke, Freiwilliger Dienst im Ausland).

Der Fachbereich Gemeindepastoral unterstützt haupt- und ehrenamtlich Engagierte in den Kirchengemeinden. Beratung und Aus- und Fortbildung bieten die Bereiche Liturgie, Glaubenskommunikation, Diakonische Pastoral, Gemeindeentwicklung/Gremienarbeit und Gemeindeberatung.

Der Fachbereich Jugendpastoral, auch Diözesanjugendamt genannt, ist in den Bereichen offene Jugendarbeit, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Glaubenskommunikation und Jugendliturgie, Junge Erwachsene und Ministrantenpastoral tätig. Die Arbeitsstelle Freiwilligendienste ist ebenfalls Teil des Fachbereiches. Die katholischen Jugendbüros in den Dekanaten sind dem Diözesanjugendamt fachlich zugeordnet.