• Bibelfenster

    Eine Haltung des Teilens und Gebens

    Beim Lesen des Evangeliums von der wundersamen Brotvermehrung stößt Bibelfenster-Autorin Eva Schumacher gleich auf zwei aktuelle Themen, die auf dem ersten Blick nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben: die Flutkatastrophe in Deutschland und der von Papst Franziskus neu ausgerufene "Welttag für Großeltern und Senioren".

    Lesen Sie diesen Artikel: Eine Haltung des Teilens und Gebens
  • Bibelfenster

    Lebensglaube

    Den Menschen so sehen, wie er ist; wie er versucht, sich Gott zu nähern; wie er versucht, mit dem Leben klarzukommen - das ist gar nicht so leicht. Wie es trotzdem gelingen kann, davon und von einer überraschenden Rettung erzählt Pater Franz Richardt im aktuellen Bibelfenster.

    Lesen Sie diesen Artikel: Lebensglaube
  • Bibelfenster

    In deinem Boot

    "Was ist los? Warum habt ihr solche Angst?", fragt Jesus seine Jünger, als sie im Sturm auf dem See sind. Die Frage beschäftigt auch Pastor Michael Lier im aktuellen Bibelfenster. Angst, schreibt er, ist oftmals nur reine Kopfsache. Wie die Zusage des Evangeliums dagegen helfen kann, dazu hier mehr!

    Lesen Sie diesen Artikel: In deinem Boot
  • Bibelfenster

    Hoffnungsbilder

    Das Gleichnis vom Senfkorn hilft Bibelfenster-Autorin Inga Schmitt dabei, angesichts der diversen Herausforderungen, vor denen wir als Weltgemeinschaft, als Gesellschaft, als Kirche(n) und je ganz persönlich stehen, nicht den Mut zu verlieren. Warum genau und wo sie noch Hoffnungsbilder entdeckt, das erzählt sie hier.

    Lesen Sie diesen Artikel: Hoffnungsbilder
  • Bibelfenster

    Ist da jemand?!

    Bernd Overhoff beschäftigt sich in diesem Bibelfenster gleich mit zwei Texten, einer Bibelstelle und einem bekannten Lied von Adel Tawil. Es geht um Zweifel und Hoffnung und darum, das beides oft gar nicht so weit auseinanderliegt. Wo Zweifel sind, blitzt auch ein Hoffnungslicht auf, manchmal klein, verborgen und erst auf dem zweiten Blick zu sehen.

    Lesen Sie diesen Artikel: Ist da jemand?!
  • Bibelfenster

    Das geht auf die Knochen

    Die Pandemie verstärkt nicht nur die Krise, welche die Kirche sowieso schon erlebt. Auch viele Christinnen und Christen im persönlichen und gemeindlichen Alltag kriechen mental auf dem Zahnfleisch: Es herrschen Frust und resignative Stimmung. Die Lesung aus der Vorabendmesse von Pfingsten gibt diesem derzeitigen Lebensgefühl durch starke Bilder einen passenden Ausdruck, schreibt Pastor Michael Lier und fragt: Was ist deine Hoffnung angesichts dieser Szene?

    Lesen Sie diesen Artikel: Das geht auf die Knochen
  • Bibelfenster

    Gott ist Liebe

    Der Satz "Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm." aus dem ersten Johannesbrief ist für Bibelfensterautor Martin Splett eine Zusammenfassung dessen, was in der Bibel auf Tausenden von Seiten entfaltet wird. Doch was genau ist mit dem Wort Liebe gemeint?

    Lesen Sie diesen Artikel: Gott ist Liebe