Weihbischof Johannes Wübbe

Weihbischof Johannes Wübbe
Weihbischof Johannes Wübbe Bild: Bistum Osnabrück

Johannes Wübbe ist seit 2013 Weihbischof im Bistum Osnabrück. Sein bischöflicher Wahlspruch lautet: „Voll Hoffnung glauben“ (Römer 4,18).

Wübbe wurde am 23. Februar 1966 im emsländischen Lengerich geboren. Katholische Theologie studierte er in Münster und Freiburg. 1993 wurde er im Osnabrücker Dom vom damaligen Bischof Ludwig Averkamp zum Priester geweiht. Anschließend war Wübbe Kaplan in Osnabrück und Meppen.

Kontakt

Stephan Winter
Persönlicher Referent
Große Domsfreiheit 7
49074 Osnabrück
0541 318-108
E-Mail-Kontakt

Barbara Sube
Sekretariat
Große Domsfreiheit 5
49074 Osnabrück
0541 318-476
E-Mail-Kontakt

Im Jahr 2000 wurde Wübbe zum Diözesanjugendseelsorger ernannt, gleichzeitig war er auch Präses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Osnabrück. Seit März 2013 ist er Vorsitzender des Stiftungsrates der Caritas-Gemeinschaftsstiftung Osnabrück. Von September 2010 bis zu seiner Ernennung zum Weihbischof war Wübbe Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Spelle, Schapen, Lünne und Venhaus. Am 1. September 2013 wurde er von Bischof Franz-Josef Bode zum Titularbischof von Ros Cré und Weihbischof in Osnabrück geweiht.