Zimtsterne im Mai

Bild: Bistum Osnabrück

Wenn man im Mai noch irgendwo Zimtsterne findet, dann wäre wohl eher eine entsprechende Entsorgung angebracht. Zimtsterne gehören in den Dezember und zu Weihnachten.

Wie ich jetzt darauf komme?

Anfang Dezember machten wir ein paar Tage Kurzurlaub auf Juist – das ist ja einer der großen Vorteile in unserer Diözese: Man ist schnell auf einer der Inseln. Und dann lohnt es sich auch durchaus mal für drei Tage.

Und da fanden wir einen wunderschönen Adventskalender der Evangelischen Gemeinde … und hinter den Türchen versteckten sich entsprechende Gutscheine von Geschäften auf Juist, wenn die Nummer des Kalenders gezogen wird. Das kennen wir ja auch von anderen Orten, wie z.B. Heede und Meppen. Ich mag die Kalender – man öffnet am Morgen das Türchen, freut sich an den möglichen Gewinnen und guckt dann gespannt im Internet nach, ob man gewonnen hat. Und auch wenn man nicht zu den „Ausgelosten“ gehört – das Geld kommt einem sozialen Projekt zugute.

Wir nahmen einen Kalender für uns mit – und zwei für Freunde, Juist-Fans wie wir. Und die schickten wir dann per Post los.

Über die Autorin

Andrea Schwarz ist Schriftstellerin und pastorale Mitarbeiterin im Bistum Osnabrück. Sie ist eine genaue und sensible Beobachterin ihrer Umwelt und der Menschen, denen sie begegnet. In ihren Texten versucht sie, Gott mitten im Alltag zu entdecken und Lust aufs Leben zu machen – nun erstmals auch in Form von Blogbeiträgen!

Heute rief mich einer der Freunde an und bedankte sich für den Umschlag, den sie ungeöffnet unter den Tannenbaum legen wollten, so wie sie das eben mit Weihnachtsgeschenken machen. Ich musste lachen – und stellte mir das Gesicht der Freunde vor, wenn sie an Heiligabend einen Umschlag öffnen, der einen Adventskalender enthält – und dann 24 Türchen hintereinander aufmachen. Und so erlaubte ich mir den Hinweis, dass in dem Umschlag doch eher ein Geschenk für die Adventszeit drin wäre und eben nicht für Heiligabend …

Denn ein Adventskalender an Weihnachten macht ähnlich viel Sinn wie Zimtsterne im Mai.

Deshalb: Das leben, was jetzt angesagt ist. Jetzt ist die Zeit für Adventskalender und für Zimtsterne.

Und Weihnachten feiern wir erst an Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.