Chrisam-Messe 2011: Bischof Bode weihte Heilige Öle für die Kirchengemeinden

In einem feierlichen Gottesdienst, der so genannten „Chrisam-Messe“, hat Bischof Franz-Josef Bode am Montagnachmittag (18. April) im Osnabrücker Dom die Heiligen Öle für die rund 230 Gemeinden des Bistums Osnabrück geweiht.

Die Olivenöle werden während des Jahres unter anderem bei der Krankensalbung, Taufe, Firmung oder Priesterweihe, aber auch bei der Weihe von Altären und Kirchen verwendet. Einem Teil der Öle, dem so genannten „Chrisam“, sind noch bestimmte Duftstoffe zugegeben. Das Öl ist Sinnbild für Gesundheit, Freude und Glück und die vom Geist Gottes ausgehende geistliche Kraft. Die im Osnabrücker Dom geweihten Öle – insgesamt 30 Liter – werden von Priestern aus den verschiedenen Regionen des Bistums an die Kirchengemeinden verteilt.
Foto