Diözesanstelle Berufe der Kirche

Frau betet am Strand
Bild: unsplash.com, Ben White

Die Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ möchte Menschen auf dem Weg ihrer Berufung begleiten, ihnen Orientierungshilfe geben und über die verschiedenen kirchlichen Berufe und Berufungen informieren – beispielsweise über das Leben eines Priesters oder Diakons, über die Berufe Gemeindereferent/-in, Pastoralreferent/-in, Religionslehrer/-in oder Sozialpädagoge/in. Auch, wer über ein Leben in einem Orden nachdenkt, findet hier weitere Informationen.

Weitere Infos

Gibt es auf der Internetseite der Diözesanstelle: www.berufe-der-kirche-osnabrueck.de

Angegliedert an die die Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ im Bistum Osnabrück ist das Päpstliche Werk für geistliche Berufe – eine weltweite Gebetsinitiative von Menschen, die sich als „Freunde und Förderer der geistlichen und kirchlichen Berufe“ verstehen. Auch in unserem Bistum gibt es diese Gebetsgemeinschaft. Sie ist lebendig, wo das Anliegen der Berufungen und Berufe in der Kirche vor Gott getragen wird. In vielen Gemeinden unseres Bistums gibt es Ansprechpartner des PWB, die die Gebetsinitiative in diesem Anliegen fördern.