Soziale und gesellschaftliche Fragen

Auch Frage- und Problemstellungen mit sozialer und gesellschaftlicher Perspektive sind elementar für den Religionsunterricht und können an diesen Orten vertieft werden.

Rosenstraße 76

Logo Rosenstrasse76

Interaktive Dauerausstellung zum Thema Häusliche Gewalt in den Räumen in den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben. Die Ausstellung wurde 2005 vom Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche und Brot für die Welt konzipiert. Schulklassen ab Jahrgang 9 sind eingeladen mit ihren Lehrkräften nach Anmeldung die Ausstellung zu besuchen.

Öffentliche Führungen für die interessierte Öffentlichkeit: (ohne Anmeldung möglich)
Jeden 1. Samstag im Monat: 11:00 Uhr, 14:00 Uhr

Anmeldung:
www.rosenstrasse76-osnabrueck.de
Telefon: 0541 76018950
E-Mail: rosenstrasse76@diakonie-os.de

Ansprechpartnerin:
Andrea Gebbe
Sozialarbeiterin/-pädagogin B.A.
Projektleiterin „Rosenstraße 76“
Andrea. Gebbe@dw-osl.de
Tel. 0541/76018-950

Hier finden Sie den Flyer zur Ausstellung.

Hier geht es zur Homepage der Rosenstraße 76

Bildung

Medienstellen Lingen, Osnabrück und Papenburg

Im Bistum Osnabrück gibt es an drei Standorten Medienstellen/Religionspädagogische Arbeitsstellen: In Lingen, Osnabrück und Papenburg. Diese stellen Interessierten Medien, Materialien und Literatur für die Arbeit in der Gemeinde, im Religionsunterricht und im Kindergarten zur Verfügung. Weiter Infos und Öffnungszeiten gibt es auf der Internetseite: www.medienstelle-osnabrueck.de

Lesen Sie diesen Artikel: Medienstellen Lingen, Osnabrück und Papenburg
Bildung

Schulstiftung

Die Schulstiftung des Bistums Osnabrück ist Träger von derzeit 21 Stiftungsschulen im Bistum. Stiftungszweck ist „die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu mündiger religiöser Lebensgestaltung und Weltverantwortung auf der Grundlage des katholischen Glaubens“. Hier geht es zur Internetseite der Schulstiftung!

Lesen Sie diesen Artikel: Schulstiftung