„Love My Life“

Mann springt in die Luft
Bild: unspalsh.com, Redd Angelo Public Domain

Robbie Williams ist wieder da! Ich mag seine neue Hymne „Love My Life“. Ok, sie kommt etwas pathetisch daher, aber egal: „I love my life, I am wonderful, I am powerful, I am free.“ Der Song lässt sich wunderbar laut drehen, noch lauter mitsingen und man kann super darauf tanzen. Großartig!

Klingt, als hätte da ein total verliebter Vater ein Lied für seine Tochter geschrieben: „Ich bete, dass ich dir alles gebe, was zählt, so dass du eines Tages zu mir sagen wirst: Ich liebe mein Leben. Ich bin stark. Ich bin schön. Ich bin frei.“

Über die Autorin

Martina Kreidler-Kos ist zuständig für die Ehe- und Familienseelsorge. Natürlich liegen ihr diese Themen besonders am Herzen – aber nicht nur. Sie hat im Alltag ein wachsames Auge. Denn dort trifft sie auf große Dinge oder nur scheinbar kleine Nebensächlichkeiten.

Ich mag mir vorstellen, noch so ein Vater, Gott selbst, singt diese Hymne auch für mich. Für uns alle! Gar nicht so weit hergeholt, schließlich fängt der Song mit einer Bitte an, die irgendwie nach Glauben klingt: „Binde deine Seele an mich!“ Ja, mach ich, lieber Gott! Gelingt nicht immer, aber ich bin dran. „Love my life“ – auch wenn nicht immer alles rund läuft, danke, Gott, dass du mich wolltest! Dass du uns alle wolltest. Ist ein so großes, echtes Geschenk, das Leben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar zu “„Love My Life“