Nikoläuse auf Quads

Weihbischof Johannes Wübbe segnet Nikoläuse auf Quads bei der Weihnachtsfeier von Don Bosco
Bild: Don Bosco

Die Freude war groß am vergangenen Samstag bei den Kindern und Jugendlichen im Don Bosco Kinderheim in Osnabrück. Denn es stand ein besonderer Besuch an: wie in den vergangenen Jahren, so kamen auch in diesem Jahr Nikoläuse und Weihnachtsmänner auf ihren Quads zu Besuch. Schon seit zehn Jahren besuchen die Quad- und ATV-Freunde aus dem südlichen Landkreis Osnabrück in der Adventszeit das Kinderheim, um den Kindern eine große Freude zu bereiten. Die Geschenke hatte die Quad- und ATV-Freunde im Vorfeld gesammelt.

Auch dieses Jahr war die Truppe wieder da, in Kostümen und mit reichlich Geschenken im Gepäck. Noch schöner und aufregend war für die Kinder, dass die Gruppe genügend Zeit mitgebracht hatte, damit alle Kinder auf den über 20 Quads eine kleine Spazierfahrt machen konnten. Wie sagte ein Quadfahrer: „Das tun wir gerne – und gibt es Schöneres, als diese leuchtenden Augen zu sehen, wenn sie bei uns mitfahren?“ Auch Sr. Matrix konnte der Einladung nicht widerstehen …

Über den Autor

Johannes Wübbe ist Weihbischof in unserem Bistum. Auf wen er in seinem Alltag trifft und was ihn bewegt – wir werden das in seinen Blogbeiträgen verfolgen.

Eine, wie ich finde, tolle Aktion! Ich habe den Nikoläusen, Weihnachtsmännern und Engeln gerne den Segen gespendet, um den sie ausdrücklich gebeten hatten, damit sie weiter gut begleitet und sicher unterwegs sind und (hoffentlich?!) auch im nächsten Jahr wiederkommen. Die Kinder und Jugendlichen freuen sich schon jetzt.

Ein Kommentar zu “Nikoläuse auf Quads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.