Palmsonntag

Hier gibt es einen Video-Impuls und eine Bibelstelle zum Nach- und Weiterlesen. Unten auf der Seite sind passende Denkanstöße zu finden. Wer mag, kann einen Kommentar direkt unten auf dieser Seite posten oder eine E-Mail senden an info@bistum-os.de.
Dieser Video-Impuls zum Palmsonntag stammt von Nathalie Jelen von der Diözesanstelle Berufe der Kirche.

 

 

Als sie sich Jerusalem näherten und nach Betfage am Ölberg kamen, schickte Jesus zwei Jünger aus und sagte zu ihnen: Geht in das Dorf, das vor euch liegt; dort werdet ihr eine Eselin angebunden finden und ein Fohlen bei ihr. Bindet sie los und bringt sie zu mir! Und wenn euch jemand zur Rede stellt, dann sagt: Der Herr braucht sie, er lässt sie aber bald zurückbringen. Das ist geschehen, damit sich erfüllte, was durch den Propheten gesagt worden ist: Sagt der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir. Er ist sanftmütig und er reitet auf einer Eselin und auf einem Fohlen, dem Jungen eines Lasttiers. Die Jünger gingen und taten, wie Jesus ihnen aufgetragen hatte. Sie brachten die Eselin und das Fohlen, legten ihre Kleider auf sie und er setzte sich darauf. Viele Menschen breiteten ihre Kleider auf dem Weg aus, andere schnitten Zweige von den Bäumen und streuten sie auf den Weg. Die Leute aber, die vor ihm hergingen und die ihm nachfolgten, riefen: Hosanna dem Sohn Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe! Als er in Jerusalem einzog, erbebte die ganze Stadt und man fragte: Wer ist dieser? Die Leute sagten: Das ist der Prophet Jesus von Nazaret in Galiläa.

Matthäus 21,1-11

 

Impuls

Jesus zieht nicht nur in Jerusalem, sondern auch in dein Leben ein! Schenke ihm heute eine Stunde deines Lebens z.B. indem du:

  • eine Kirche besuchst
  • in der Bibel liest
  • versuchst, ihn in der Natur zu spüren

Auf welche Weise schenkst du Jesus in deinem Leben Zeit? Hinterlass deine Idee gerne in einem Kommentar!

 

Aktion

Wenn du magst, kannst du dir einen Buchsbaumzweig ins Haus holen. Die Palm- und Buchsbaumzweige sind Zeichen des Lebens und des Sieges. Mit folgendem Gebet kannst du sie segnen. Mach dazu ein Kreuzzeichen über den Zweigen und sprich folgende Worte:

Lebendiger, ewiger Gott,
segne diese grünen Zweige,
die Zeichen des Lebens,
mit denen wir Jesus Christus ehren.

Wir begleiten Ihn heute in die Stadt Jerusalem,
und er begleitet uns durch diese Zeit.
Gib, dass wir durch Ihn
zur himmlischen Vollendung gelangen,
der mit dir und dem Heiligen Geist lebt in Ewigkeit.

Amen.

Weitere Infos

In den Kar- und Ostertagen wird täglich ein Gottesdienst aus dem Osnabrücker Dom live im Internet übertragen auf: https://bistum-osnabrueck.de/live-gottesdienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.