Tiersegnung vor dem Osnabrücker Dom

Mann und Hund
Diakon Carsten Lehmann segnet am kommenden Samstag, 2. Oktober wieder Tiere vor dem Dom. Die Aufnahme entstand bei der Tiersegnung im vergangenen Jahr. Bild: Bistum Osnabrück

Feier mit Diakon Carsten Lehmann am Samstag, 2. Oktober

Die diesjährige Tiersegnung findet am Samstag, 2. Oktober, um 12 Uhr vor dem Osnabrücker Dom statt. Zur Feier können große und kleine Haustiere mitgebracht werden. Der Diakon der Domgemeinde, Carsten Lehmann, segnet beispielsweise Katzen, Hunde, Kaninchen, Hamster und Kanarienvögel. In den vergangenen Jahren waren jeweils rund 30 Tiere dabei. Die Tiere werden dieses Jahr kurz vor dem Gedenktag des Heiligen Franz von Assisi, am 4. Oktober, gesegnet. Franz von Assisi ist Gründer des Franziskanerordens und Schutzpatron der Tiere. Seit 1931 wird der 4. Oktober international auch als Welttierschutztag begangen.