Das echte EM-Halbfinale mit dem richtigen Ergebnis

Das echte EM-Halbfinale mit dem richtigen Ergebnis

Schade. Schade. Schade. Für die deutsche Nationalmannschaft ist die Europameisterschaft leider vorbei. Die Niederlage gegen die Franzosen war bitter auch weil die deutsche Mannschaft über die meiste Zeit überlegen war. Aber – so ist das nun einmal im Fußball – um zu gewinnen, muss man auch Tore schießen. Dazu hätten sich die deutschen Profis sich am besten mal ein Beispiel an den Kickern der Kita Heilig Kreuz Kita in Osnabrück nehmen sollen.

Gespannte Erwartung vor dem Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich (Bild: Daniel Gerber)
Gespannte Erwartung vor dem Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich (Bild: Daniel Gerber)

Video Fußball EM 2016

Die Kinder haben auf dem Bolzplatz der Kita das Spiel nämlich schon für uns gespielt. Und wie die zehn Jungs und Mädchen gespielt haben – der Wahnsinn! Nicht nur weil die Schülerinnen und Schüler der benachbarten Grundschule am Spielfeldrand für ordentlich Stimmung sorgten. Vor allem die französischen Spieler wirbelten in der ersten Halbzeit nur so durch die deutschen Abwehrreihen. Das logische Halbzeitergebnis: eins zu null für das klar überlegene Frankreich.
Erst in der zweiten Hälfte zeigte die deutsche Mannschaft, was in ihr steckt. Frühes Pressing, viele Balleroberungen, tolles Passspiel und kreative Aktionen im Angriff führten ziemlich schnell zum Ausgleich. Danach entwickelte sich ein Match für die Geschichtsbücher. Die Teams spielten wie im Rausch. Ein offener Schlagabtausch mit vielen Torraumszenen war die Folge. Nur das entscheidende Tor wollte nicht fallen. Und als sich die Zuschauer schon auf die Verlängerung einstellten, passierte es… Aber sehen Sie am besten selbst:

 

Das Video zum Spiel

Bitter: Für Deutschland ist die EM vorbei. Ganz anders ging das EM Halbfinale bei den Kindern der Kita Heilig Kreuz in Osnabrück aus. Sehen Sie selbst …

Weiterführende Informationen