Wo bekomme ich Information und Unterstützung bei Schulungs- und Präventionsbedarf?

Bei allen Fragen zu Schulungs- und Präventionsbedarf können Sie sich an den Präventionsbeauftragten des Bistums wenden, der u. a. folgende Aufgaben wahrnimmt:

Fachberatung bei der Planung und Durchführung von Präventionsprojekten; Vermittlung von Fachreferent/-innen; Beratung von Aus- und Weiterbildungseinrichtungen; Weiterentwicklung von verbindlichen Qualitätsstandards; Information über Präventionsmaterialien und -projekte; Vernetzung der Präventionsarbeit inner- und außerhalb der Diözese.

Verantwortlicher Mitarbeiter der Koordinationsstelle ist Herr Hermann Mecklenfeld. Sie erreichen ihn in der Detmarstraße 6-8, 49074 Osnabrück, unter Telefon 0541 326-4774 und per E-Mail.