Angebote für Familien

Angebote für Familien

Freizeiten und andere Veranstaltungen, Rat und Hilfe, Familienbildung und Glauben mit Kindern – das Bistum Osnabrück hat einiges anzubieten für Familien! Und zwar für alle Familien, von Alleinerziehenden über die klassische Vater-Mutter-Kind-Kombination bis hin zu bunten Patchwork-Konstellationen.

Denn das Wichtigste ist: Familien sind der Ort, wo es alltäglich um die Liebe geht! Hier wird Freude, Glück, Traurigkeit, Stress – eben das ganze Leben – geteilt. Unterschiedliche Bedürfnisse wollen gesehen und berücksichtigt werden, und manchmal steht auch einfach alles Kopf. So lädt das Motto „Ich bin nicht perfekt. Ich bin echt.“ ein, nicht zu sehr in eine heile Welt zu investieren, sondern das Leben zu nehmen, wie es ist.

Familie und Freizeit

Dabei können die vielfältigen Angebote für Familien im Bistum unterstützen. „Wir als Kirche schauen auf das Wertvolle, das in jedem Familienleben geschieht und stärken dies mit unseren Angeboten. Familien in ihrer ganzen Formenvielfalt sind willkommen!“ sagt Inge Zumsande, selbst Mutter von zwei Kindern und zuständig für Familienpastoral im Bistum Osnabrück

Wortwolke Familienformen

Einer der Schwerpunkte liegt auf dem Angebot von Wochenend- und Ferienfreizeiten als spezielle Auszeiten für Familien. Bildungshäuser des Bistums, Verbände wie Kolping und KAB und die katholische Erwachsenenbildung stellen ein vielfältiges Angebot zusammen, um Familien Auszeiten zu ermöglichen. Dort entstehen wertvolle Begegnungen und Austausch mit anderen Eltern und Kindern, es gibt die Möglichkeit, als Familie anders in Kontakt zu kommen – und manchmal tut es einfach gut, sich an einen gedeckten Tisch setzen zu können und sich ein wenig verwöhnen zu lassen. 

Kontakt

Angebote für Familien

Inge Zumsande
Familienpastoral
Domhof 12
49074 Osnabrück
0541 381 252
E-Mail-Kontakt

Hilfe für Familien

Familienleben ist bunt und oft wunderschön – aber nicht immer leicht. Deswegen gibt es im Bistum Osnabrück an vielen Orten Beratungsstellen und andere Anlaufpunkte, die ansprechbar sind für verschiedenste Fragen und Probleme von Familien, zum Beispiel die Ehe-, Familien- Lebens- und Erziehungsberatung des Bistums und die allgemeine soziale Beratung der Caritas.

Familie und Glaube

„Der Wunsch, eine Familie zu gründen, ist der Entschluss, ein Teil von Gottes Traum zu sein, der Entschluss mit ihm zu träumen.“ – so umschreibt Papst Franziskus die spirituelle Dimension von Familie in seinem Schreiben „Amoris laetitia – über die Freude der Liebe“ (AL 321). Wie gelingt es, in einer Familie mit Gott zu träumen? Welche Rituale helfen, dem Alltagsleben Tiefe zu geben und es auf Gott hin zu deuten?

Weitere Infos

  • Detaillierte Informationen zu den Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder und Familien und zu Hilfsangeboten für Familien im Bistum Osnabrück finden Sie auf der Übersichtsseite bistum-osnabrueck.de/familie
  • Im Kalender dieser Seite gibt es regelmäßig neue Termine für Familien.
  • Der Familienbund der Katholiken im Bistum Osnabrück setzt sich für die Interessen von Familien in Politik, Gesellschaft und Kirche ein, zum Beispiel für bezahlbaren Wohnraum und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mehr dazu auf der Internetseite des Familienbunds: familienbund-osnabrueck.de

Fragen zum Glauben sind oft nicht leicht zu beantworten. Weil die Antwort manchmal schwierig ist – oder weil es gar keine eindeutige Antwort gibt. Das Bistum Osnabrück hat eine eigene Internetseite entwickelt, auf der Glaubensfragen von Kindern beantwortet werden. Dort gibt es viele Spiele und Informationen zu Gott, Glaube und Religion – klicken Sie doch mal rein: Auf www.reliki.de

In den Kindertagesstätten und Kirchengemeinden des Bistums gibt es zahlreiche Angebote für Familien, das Kirchenjahr zu feiern – von Advent bis Allerheiligen werden an vielen Orten kindgerecht und mit dem Fokus auf Familien Gottesdienste und andere Aktivitäten angeboten. Mehr dazu erfahren Sie direkt auf den Internetseiten der Kirchengemeinden und Kindertagesstätten.  

Wenn Sie weitere Anregungen und Informationen dazu suchen, wie Sie als Familie über den Glauben ins Gespräch kommen können, wenden Sie sich gern an Inge Zumsande und ihr Team!