Hören und Begleiten von Betroffenen

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Betroffene hören und begleiten“

  • kümmern sich um die individuellen Anliegen einzelner Betroffener von sexuellem oder geistlichem Missbrauch im Bistum,
  • sorgen in den einzelnen Fällen für eine schnelle Vermittlung interner oder externer Beratung und Therapiemöglichkeiten; im Bedarfsfall kann auch eine juristische Unterstützung vermittelt werden,
  • engagieren sich für die Weiterentwicklung entsprechender Unterstützungsangebote und -netzwerke im Bistum Osnabrück.

Weitere Infos

Hier finden Sie die unabhängigen Ansprechpersonen für Betroffene von sexualisierter Gewalt oder geistlichem Missbrauch im Bistum Osnabrück.

Zudem bemüht sich die Gruppe in Kooperation mit den übrigen Arbeitsgruppen im Schutzprozess um eine strategische Weiterentwicklung des Schutzprozesses. Im Bistum versteht sich die Gruppe als Anwältin der Anliegen von Betroffenen und bringt die Perspektive Betroffener in den Schutzprozess ein.

Geschäftsführerinnen des Arbeitskreises sind Evelin te Gempt (e.tegempt@bistum-os.de) und Sabine Hendler (s.hendler@bistum-os.de). Sprecher*innen der Arbeitsgruppe sind Dr. Christoph Hutter (c.hutter@bistum-os.de) und Dr. Julie Kirchberg (kirchberg@intervention-os.de).

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind in alphabetischer Reihenfolge:

  • Bernhard Brinkmann, Dipl.-Theol., Dipl.-Psych., Pfarrer, Klinikseelsorger
  • Gertrud Brinkmann, Dipl.-Theol., Dipl.-Soz.päd. existenzanalytische Beraterin, Systemische Supervisorin (DGSv), Geistliche Begleiterin
  • Sr. Ulrike Diekmann, Dipl.-Psych., Traumatherapeutin, Geistliche Begleiterin
  • Evelin te Gempt, Dipl.-Soz.päd., Systemische Therapeutin und Professional Coach, Referentin EFLE
  • Sabine Hendler, Dipl.-Theol., Master of Counseling, EFL-Beraterin (BAG), BScBA, Referentin EFLE
  • Christoph Hutter, Dr. theol., Dipl.-Päd., EFLE-Berater (BAG), Supervisor (DGSv), Referatsleitung EFLE
  • Julie Kirchberg, Dr. theol., Geistliche Begleiterin, unabhängige Ansprechperson für Betroffene von geistlichem Missbrauch
  • Uta Lackmann-Winter, Dipl.-Theol., Dipl.-Soz.päd., EFL-Beraterin (BAG)
  • Ludger Pietruschka, Dipl.-Theol.,ehem. Krankenhaus- und Notfallseelsorger, unabhängige Ansprechperson für Betroffene von geistlichem Missbrauch
  • Elli Schmieg, Geistliche Begleiterin, Mitglied im Benediktinischen Säkularinstitut St. Bonifatius
  • Eva-Marie Zimmermann-Peusch, Dipl.-Musiktherapeutin, EFLE-Beraterin (BAG)

 

zurück zur Übersicht
Diözesaner Schutzprozess