Kirchliche Unterrichtserlaubnis

Zur Erteilung von Religionsunterricht brauchen Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst eine Bevollmächtigung durch die Religionsgemeinschaften.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf
bei Fragen zur Antragsstellung

Andrea Benneweg
Tel.: 0541/318-351
E-Mail: schulabteilung@ bistum-os.de

bei inhaltlichen Fragen

Jens Kuthe
Tel.: 0541/318-354
E-Mail: j.kuthe@ bistum-os.de

bei Fragen zum Mentorat

Hier geht es zur Homepage des Mentorats

Nach dem Erwerb des Masters of Education im Fach katholische Theologie erteilt die Katholische Kirche auf Antrag für die Dauer des Referendariats die Kirchliche Unterrichtserlaubnis.

Voraussetzungen dafür sind:

  • Das Versprechen, die Lehre der katholischen Kirche im Unterricht glaubhaft und wertschätzend abzubilden und sich mit der eigenen Religiosität in der weltanschaulich pluralen Gesellschaft bewusst und glaubwürdig zu positionieren.
  • Die volle Eingliederung in die katholische Kirche durch Taufe, Firmung und Eucharistie.
  • In der Regel der Nachweis der Teilnahme an den verpflichtenden Modulen des Mentorats am Studienort durch Vorlage des Studienbegleitbriefes.

Die Beantragung der kirchlichen Unterrichtserlaubnis erfolgt beim zuständigen Bistum des Studienorts.

 

 

Zurück zur Startseite der Schulabteilung

Bildung

Medienstellen Lingen, Osnabrück und Papenburg

Im Bistum Osnabrück gibt es an drei Standorten Medienstellen/Religionspädagogische Arbeitsstellen: In Lingen, Osnabrück und Papenburg. Diese stellen Interessierten Medien, Materialien und Literatur für die Arbeit in der Gemeinde, im Religionsunterricht und im Kindergarten zur Verfügung. Weiter Infos und Öffnungszeiten gibt es auf der Internetseite: www.medienstelle-osnabrueck.de

Lesen Sie diesen Artikel: Medienstellen Lingen, Osnabrück und Papenburg