Corona erzählen – Geschichten und Gesichter aus einer neuen Zeit

Zwei Umrisse von Köpfen, die sich anschauen.
Bild: pixabay.com/geralt

Überforderung, Schutzmaterial, Homeoffice oder die Frage: Braucht es noch den Gottesdienst? Es sind Stichworte wie diese, die in den Videos der Reihe „Corona erzählen“ fallen. Die Reihe wird immer wieder aktualisiert – es lohnt sich also, ab und an reinzuschauen.

Eine Altenpflegerin, eine Studentin, ein Jugendlicher, ein Pfarrer, zwei ehemalige Freiwillige – eine in Osnabrück, die andere in Peru – alles Menschen aus dem Bistum Osnabrück oder Partner im Ausland. Sie erzählen, wie sie die Zeit von Corona im Frühjahr erlebt haben – und jetzt teilweise wieder erleben. Es sind unterschiedliche Erfahrungen, die sie machen, die eine sorgt sich um das Gesundheitswesen, der andere hat die Hoffnung, dass trotz Corona Dinge besser werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Johannes Wübbe ist Weihbischof im Bistum Osnabrück. Er ist Mitglied im Corona-Krisenstab des Bistums und hat aber in der Zeit von Corona auch viele seelsorgliche Gespräche geführt. Davon berichtet er im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Joachim Meyer arbeitet in der Wärmestube, einer Einrichtung, die Obdachlosen hilft. Corona kann die Hilfe nicht stoppen, aber für seine Gäste hat sich durch die Pandemie trotzdem vieles verschlechtert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kristin Krieger arbeitet als Geschäftsführerin des Weltladens in Osnabrück. Sie hat bei einer Bestellung von Wildblumensamen gemerkt, welche globalen Folgen das Virus hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Philip Hergt arbeitet mit im Corona-Krisenstab des Bistums. Das Virus hat seinen Arbeitsalltag komplett umgekrempelt. So muss er unter anderem Lösungen für die vielen Anfragen aus den Gemeinden finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Friedhelm Fuest ist Pfarrer im Ruhestand. Dass er wegen Corona längere Zeit keine Messe feiern konnte, hat ihn zum Nachdenken darüber gebracht, ob die Praxis der vielen Messen wirklich sinnvoll ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frauke Mählmann hat einen Bundesfreiwilligendienst im Laurentiushaus für Obdachlose in Osnabrück absolviert; vom ersten Lockdown ist sie ziemlich überrascht worden – vieles hat sich auf einen Schlag geändert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bernhild Diekriede leitet das St. Josefsheim, eine Altenpflegeeinrichtung in Wallenhorst. Das Virus forderte dort Opfer unter den Heimbewohnern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Felix Lohmeier ist 14 Jahre alt und lebt im Landkreis Diepholz. Wie er die Corona-Zeit erlebt hat und erlebt, kann wohl stellvertretend für viele Jugendliche stehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jana Twent ist Studentin an der Universität Osnabrück. Im Video erzählt sie, wie sehr das Virus das Studium beeinflusst hat und welche Hoffnung sie in dieser Zeit tröstet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Maike Mensen war als Freiwillige des Bistums in Peru. Seit 2019 lebt sie in Cusco. Wie sie dort mit ihrer Familie die 7-monatige Quarantäne erlebt hat, erzählt sie im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ole Wilming war 2020 Freiwilliger im Katholischen Jugendbüro des Dekanats Grafschaft Bentheim und in der Pfarrei St. Augustinus in Nordhorn. Corona hat viele Projekte gestoppt, die er eigentlich in dieser Zeit machen wollte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Father Tony ist Projektpartner der Freiwilligendienste im Ausland des Bistums Osnabrück. Er kommt aus Ghana, Westafrika. Im Video sagt er, welche Angst das Virus in seiner Gemeinde verbreitet hat und wo die Herausforderungen sind.