Der Domschatz

Bild: Diözesanmuseum Osnabrück

Im Domschatz glitzert und funkelt es! Fast alles, was hier zu sehen ist, wird immer wieder im Gottesdienst benutzt. Das schöne Kapitelskreuz allerdings nur noch ganz selten – es ist einfach zu kostbar und zerbrechlich. Immerhin ist es schon 1000 Jahre alt! Für Christen ist das Kreuz das wichtigste Zeichen, denn es erinnert sie an Jesus, seinen Tod und seine Auferstehung. So wie wir an den Tod Jesu und an seine Auferstehung besonders an Karfreitag und an Ostern denken, feiern wir seinen Geburtstag jedes Jahr an Weihnachten. Eigentlich gehört beides zusammen. Wir Menschen werden geboren und sterben irgendwann. Christen glauben nicht daran, dass mit dem Tod einfach alles zu Ende ist, denn Jesus selbst ist nach drei Tagen auferstanden und gab den Menschen damit Hoffnung.