Stellenangebote

Ein Mann schreibt an seinem Arbeitsplatz.
Bild: pixabay.com, StartUp Stock Photos

Nach dem Staat sind die christlichen Kirchen der zweitgrößte Arbeitgeber in Deutschland: Allein in den Einrichtungen des Bistums Osnabrück arbeiten knapp 32.000 Menschen, davon etwa 22.000 in den katholischen Kliniken und in den Einrichtungen der Caritas.

Weitere Infos:

Sie haben Fragen zu einem Stellenangebot oder generell zum Arbeiten beim Bistum Osnabrück? Dann melden Sie sich!
Per E-Mail an bewerbung@bistum-os.de oder telefonisch: 0541 318-369.

Wenn auch Sie eine Stellenausschreibung veröffentlichen möchten, so schicken Sie diese gerne im PDF-Format an: stellenausschreibung@bistum-os.de stellenausschreibung@bistum-os.de

Viele junge Menschen machen hier ihre Ausbildung. Weitere rund 10.000 Personen sind in den Kirchengemeinden – vor allem in den Kindertagesstätten – und in weiteren kirchlichen Einrichtungen tätig. Sie engagieren sich zum Beispiel als Religionslehrer*innen, Priester und Diakone, als Pastoral- und Gemeindereferent*innen, in der Verwaltung oder in kulturellen Einrichtungen.

Im Folgenden finden Sie Stellenanzeigen aus dem Bistum Osnabrück. Die Stellenanzeigen sind in verschiedene Kategorien unterteilt:

Verwaltung

 Pädagogik/Soziales/erzieherische Berufe

 Pastorale Dienste/theologische Berufe

 Sonstige Berufe

 Ausbildung

Derzeit sind leider keine Angebote verfügbar.

Ausbildungsberuf im Bischöflichen Generalvikariat: Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Ausbildungsinhalte:

  • Assistenz- und Sekreatriatsaufgaben
  • Betriebliche Organisations- und Funktionszusammenhänge
  • Bürowirtschaft und Statistik
  • Informationsverarbeitung
  • Personalwesen/-verwaltung
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Rechnungswesen
  • Buchführung und Kostenrechnung
  • Auftrags- und Rechnungsbearbeitung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Eniergieverwendung

Anforderungsprofil:

  • erweiterter Sekundarabschluss I oder ein vergleichbarer Abschluss
  • gute bis befriedigende Deutsch- und Mathematikkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Kooperationsfähigkeit und Teamgeist
  • hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
  • für eine Ausbildung beim Bischöflichen Generalvikariat: Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Übereinstimmung mit ihren Grundsätzen

Für die Ausbildungsberufe gilt: Zu Beginn eines jeden Jahres wird entschieden, ob und wie viele Auszubildende eingestellt werden.

Weitere Infos

  • Hier erfahren Sie mehr über Jobs bei Kirche und Caritas.
  • Berufseinstieg mit den Freiwilligendiensten des Bistums Osnabrück – mehr dazu steht hier.
  • Hier geht’s zur Stellenbörse der Caritas im Bistum Osnabrück.
  • Und hier finden Sie noch weitere Stellenangebote in der Region.

 

Übrigens: Das Bischöfliche Generalvikariat als Verwaltungsbehörde des Bistums Osnabrück ist bereits seit dem Jahr 2005 als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem Zertifikat audit berufundfamilie der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ausgezeichnet. 2017 wurde das Generalvikariat gemeinsam mit den Niels-Stensen-Kliniken und der Katholischen Familienbildungsstätte Osnabrück von den Familienbündnissen aus Stadt und Landkreis Osnabrück als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet.