Familienkrippe Schirmeyer

Familienkrippe Schirmeyer

Figuren: Schwestern vom armen Kinde Jesus, Aachen 1904
Material: Köpfe und Hände aus Wachs, Stoff, kaschiert, 17 cm
Verein der Krippenfreunde Osnabrück- Emsland e.V.

Hanna Schirmeyer aus Osnabrück erzählte dem Verein der Krippenfreunde Osnabrücker Land und Emsland e.V. schon 1980, dass sie eine Weihnachtskrippe aus Wachs besitze, die im Jahre 1904 von den Schwestern vom armen Kinde Jesus hergestellt worden sei.
Diese Krippe stehe jedes Jahr unter dem Weihnachtsbaum, aber der Krippenverein könnte sie auch gerne einmal ausleihen. Mit den Figuren kann allerdings nur die Szene der Anbetung der der Hirten gezeigt werden, die Heiligen Drei Könige und ein Engel fehlen. Bei den Figuren sind die Köpfe, die Hände und Füße aus Wachs geformt, bemalt und wurden dann auf einem Körper aus Holz befestigt. Über den Körper wurde dann in Leim getauchtes Leinen gelegt, ausmodelliert und bemalt. 1997 ging die Krippe in den Besitz des Vereins über.

Besucherinformation und Kontakt

Diözesanmuseum und Domschatzkammer
Domhof 12
49074 Osnabrück

0541 318-481
museum@bistum-os.de

Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags 10:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt 3,50 Euro
Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei!